Projekte

Eidelstep beim KINDER- & FAMILIENFEST des SVE

Bei schönsten Spätsommerwetter fand das jährliche und im Stadtteil bekannte Kinder- und Familienfest des SVE statt, und Eidelstep war erstmalig auch vor Ort, um sich mit Kindern und Jugendlichen zu Themen rund um den Sport im Stadtteil zu unterhalten. Angespornt vom herrlichen Wetter und den vielfältigen Angeboten, der 13. Kinder-Olympiade, haben uns die Kinder und Jugendlichen wissen lassen, was sie sich für den Stadtteil an Spiel- und Sportmöglichkeiten wünschen.

Eidelstep beim Kinder- und Familienfest des SVE

„Kinderkunst auf dem Eidelstedter Platz“

Zusammen mit der Frühlingssonne ließ Eidelstep den Eidelstedter Platz in neuem Licht erscheinen. Am Sonntag, den 08.04.2018, haben Kinder und Jugendliche mit Hochdruck den Eidelstedter Platz in ein Kunstprojekt verwandelt. Inmitten von ständig rollenden Bussen, dicht an dicht gedrängt wartenden Passanten luden dieses Mal Frühlingssonne, die Freiwillige Jugendfeuerwehr Eidelstedt und Eidelstep zum Verweilen ein. Mit Schablonen und Hochdruckreinigern haben die Kinder und Jugendlichen mit einem Mosaik den Platz gestaltet. Diese temporäre Aktion sollte darauf hinweisen, dass der Eidelstedter Platz nicht nur ein Ort der Erwachsenen ist, sondern ebenso auch von Kindern und Jugendlichen auf ihren Wegen in und durch Eidelstedt frequentiert wird. Die Aktion ging aus den Ergebnissen vorheriger Befragungen hervor, wobei Kindern wie auch Jugendliche den Wunsch nach Veränderung des Eidelstedter Platzes, der für den Stadtteil ein zentralen Verkehrspunkt darstellt, äußerten.

„Kindern eine Stimme geben!“

Dieses Jahr war das Motto des Weltkindertages „Kindern eine Stimme geben“. Da passte es besonders, dass das Fest zum Weltkindertag rund ums Eidelstedter Bürgerhaus dieses Jahr mit dem Wahlsonntag zusammenfiel. Eidelstep hat zusammen mit dem AckerpoolCo, dem Abenteuerspielplatz Eidelstedt-Nord und dem Jugendclub Hörgensweg die Gelegenheit genutzt, um die Kinder wählen zu lassen, was in ihren Augen höchste Priorität für den Stadtteil hat.

Kindern eine Stimme geben__Weltkindertag

„SPIEL! Platz ist überall!“

Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, zu spielen und sich möglichst im gesamten Stadtraum frei zu bewegen. Gemeinsam mit dem Spieltiger wurde während der Projektwoche in der Max Traeger-Schule das Thema für den Weltspieltag vorbereitet. Wir danken dem Spieltiger und der Max Traeger-Schule für ihren fantastischen Beitrag.

SPIEL! Platz ist überall

„Kinder-Talkshow EIDELSTEP“ am Weltspieltag

Eidelstep wollte wissen, was Kindern besonders wichtig am Spielen ist? Was brauchen Kinder für ihre Spiele und wie müssten Spiel- und Freiflächen gestaltet sein, damit sie den wachsenden Herausforderungen einer kinder- und jugendgerechten Nutzung gerecht werden können.

Kinder-Talkshow EIDELSTEP_Weltspieltag am Hörgensweg

Die STADTTEILFORSCHER waren los!

In den Frühjahrsferien haben sich die verschiedenen beteiligten Einrichtungen (ASP Eidelstedt-Nord, HdJ AckerpoolCo, Mobi Eidelstedt und das Spielhaus Eidelstedt) jeweils mit wissbegierigen Stadtteilforschern auf den Weg in den Stadtteil gemacht. Eine jede der Forschertouren hatte eine ganz eigene Frageperspektive, die sich durch die Interessen der jeweiligen Stadtteilforscher ergab. Mit Digitalkameras und Aufnahmegeräten wurde die Sichtweise der Kinder und Jugendlichen auf ihren Alltag im Stadtteil erkundet. Jede der Forschertouren hat dabei interessante neue Sichtweisen aus dem Blickwinkel der Kinder und Jugendlichen in Wort und Bild festgehalten.

Alltag in Eidelstedt

Lieblingsorte – Gruselorte

Neu in Eidelstedt

Sport & Spaß vor’m Jugendclub Hörgensweg (JCH) 

Zusammen mit Martin Legge und Norika Rehfeld hat der Jugendclub Hörgensweg Möglichkeiten einer räumlichen Neugestaltung des Außengeländes erkundet, welche Kindern und Jugendlichen sinnvolle Möglichkeiten der kreativen und produktiven Raumnutzung bieten soll.

Im Anschluss daran hat Norika Rehfeld eine lesenswerte Analyse „Beobachtung und Perspektiven für das Außengelände des Jugendclubs Hörgensweg“ verfasst.

Analyse Beobachtung und Perspektiven für das Außengelände des Jugendclub Hörgensweg_N Rehfeld_Juni2017